Hier ein kleiner Tipp für den ersten Besuch beim Kinderfriseur: Der Friseurbesuch ist sehr aufregend, denn einem Kleinkind macht es oft Angst, wenn plötzlich jemand Fremdes an seinem Kopf arbeitet. Es ist etwas Unbekanntes für Ihr Kind und kann zu Tränen führen.

Um das so gut es geht zu vermeiden, sollten Sie und Ihr Kind entspannt zum Kinderfriseur gehen. Am Besten wählen Sie Ihren Termin zu einem Zeitpunkt, an dem Ihr Kind gewöhnlich gut drauf ist. Nicht zur üblichen Schlafens- oder Essenszeit.

 

Machen Sie für den ersten Haarschnitt einen Termin unter der Woche aus. Es ist es etwas ruhiger im Salon und wir können uns entspannt genug Zeit für Ihr Kind nehmen

 

Sollte ein Kind mal gar keine Lust auf das Haare schneiden haben, weinen und sich nicht beruhigen lassen, dann ist es besser abzubrechen und es an einem anderen Tag erneut zu probieren.

 

Übrigens: Vergessen Sie nicht, ab und zu eine Haarsträhne Ihres Kindes mitzunehmen. Es ist eine schöne Erinnerung, da sich mit den Jahren die Haarfarbe und -struktur ändern kann. Eine Strähne vom allerersten Haarschnitt bewahren wir in der PEPELOU First-Cut-Urkunde auf.

 

Unsere Tipps